Randbemerkung

… heute war Fussball und ich in einem mallorquinischen Dorf unterwegs. Alle Kneipen voll und ich hatte Hunger. Nun, ich fand eine kleine Kneipe in einer Seitenstrasse, wo wirklich noch ein Platz frei war. Genau dieser Platz hatte keine Sicht zum TV Gerät. Nun konnte ich alles schön beobachten und musste mir dieses Spiel nicht antun.

Das Essen war perfekt, doch was die Leute dort so alles loslassen ist schon der Hammer. Im Innenraum der Kneipe war eine Hüpfburg für die Kinder aufgeblasen worden. Die Eltern ausser sich mit dem Fussball, die Kinder toben in der Ecke und es floss Bier in Strömen. Am Tisch im Nebenraum war für die Kinder alles bereitet. Feinstes Essen und Getränke. Pommes, Mayonese, Ketchup, Cola und Limonaden. Ekelhaft. Das ist Kinderfreundlich und vor allem es schmeckt.

Die Eltern schon mit Jahresringen und manche Kinder auch. Pickel, Hautprobleme, Augenringe, viele mit Brille in jungen Jahren konnte ich beobachten. Auch die Kinder schon mit Brille. Fussball ohne Ende, Eltern stehen draussen und rauchen… Babys gleich daneben. Essen mit Microwelle warm gemacht… das ist die moderne Welt. Alle sind krank und keiner achtet auf seine Gesundheit. Die Kinder werden mit fettigen nicht verdaulichen Microwellenfrass vollgestopft und Hauptsache der Fussball hat seine Wirkung auf das Hirn.

Die orwellsche Welt lässt grüssen. Das Bewusstsein sah ich am Strassenrand die Gosse runter laufen. Dort tropft es in den Gulli. Mit diesen Menschen hat der Planet keine Zukunftschancen oder diese Menschen haben keine Zukunft in unserer neuen Welt, da sie nicht bereit sind sich zu ändern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s