124 Lichtjahre

… wo warst Du so lange Jedokosh ?
Ich hatte ein grosses Abenteuer Jubeloh. Ich war 124 Lichtjahre

weit unterwegs und landete in einer seltsamen Galaxie. Eigentlich wollte ich ins Zeta System zum Planeten Pisto, doch irgendwie versagte das Tor und ich landete im Milchstrassensystem. So nennen die es dort. Es gibt in diesem System mehr als 37000 bewohnte Planeten, doch ich wurde vom Bordcomputer regelrecht in ein interessantes Sonnensystem geschoben. Lauter Planeten und Monde, die von Wesen aus der 4. und 5. Dimension bewohnt werden. Endstation war plötzlich auf einem leuchtenden Planeten, den die Bewohner Erde nennen.

Ich wurde an einer sogenannten Quarantäne Zone aufgehalten und darauf hingewiesen, dass dieser Planet ein Gefängnisplanet ist und wir nur in Tarnung auf der Oberfläche zu wandeln haben. Das klang interessant und ich wollte jetzt erst recht wissen, was dort los ist. Also flogen wir schon getarnt auf einen der zugewiesenen Plätze. Einer der Plätze, die zur Auswahl standen, war Europa, Berlin. Das Militär empfing uns und wir wurden sofort eingewiesen, wie wir uns zu verhalten hatten. Keinen Kontakt zur Bevölkerung, nur zu den Begleitern der jeweiligen Regierungen. Das waren aber fast ausschliesslich Bewohner anderer Sternensysteme, die ich teilweise schon kannte. Diese menschlichen Körper kannte ich bereits aus dem Orionsystem. Diese Körper sind vielseitig nutzbar. Sie wurden speziell für alle möglichen Klimazonen und Arbeiten in Mienen und sonstiger planetarischer Baustellen gezüchtet. Sie werden von Seelen bewohnt und verschiedenste Wesenheiten nutzen diese Körper für ihre Erfahrungen und Dienste auf unendlich vielen Planeten in den vielen Universen.

Hier scheinen sie mir recht verschlossen zu sein. Ich spüre eine Macht in manchen Körpern, die ich von woanders her kenne. Ich erfuhr von einem Begleiter, dass viele weisse Körper als Stafsitz für gefallene Engel benutzt werden. Es sind schon mehr als 1000 Inkarnationen gemacht worden und bald werden sie aus dem Gefängnis entlassen. Na, dann bin ich gespannt, was ich noch so alles erfahren werde auf diesen Planeten…

Ende Teil 1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s